Angeln und Fischen am Freudensee im bayerischen Wald 

Sie finden Angelmöglichkeiten für jeden Geschmack rund um den Freudensee in Hauzenberg. Egal ob versteckt, in der Sonne oder gemächlich auf einem Steg, jeder kann sein favorisiertes Plätzchen zum Fischen wählen. Nicht umsonst sind die meisten unserer Stammgäste hier gern gesehene Angler, die wissen, was sie an unserem Gewässer so lieben. Mehr Informationen rund um den Freudensee finden Sie auf Wikipedia.de


  • Im Freudensee können folgende Fischarten angeangelt werden: Zander, Schleie, Karpfen, Bach- und Regenbogenforellen, Barsche, Rotaugen, Döbel, Hecht und Graskarpfen.
  • Einzelhaken - Sporthaken wären wünschenswert beim Fried- und Raubfischen.
  • Begrenzte Anfütterung, Verwendung nur von Freudensee-Köderfischen.
  • Voraussetzung ist der Besitz eines gültigen Jahresfischereischeins.
  • Das Angeln in den Angel-Pauschalen (Frühling und Herbst) ist im Preis inbegriffen. Ansonsten ist das Angeln natürlich gegen Gebühr möglich. 
  • Angelzeiten: Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang

 

Unser privater Steg nur für unsere Hotelgäste eignet sich sehr gut um entspannt Auswerfen zu können.